Zuwachs von Gibson Dunn

Dienstag, 18 März 2014

Dr. Constantin Goette verstärkt das multidisziplinäre Team am Standort München in der Rechtsberatung Dr. Constantin Goette München – Seit dem 01. März 2014 erweitert Rechtsanwalt Dr. Constantin Goette als Senior Manager das Team von Sonntag & Partner. Er ist in den Bereichen Gesellschaftsrecht sowie Litigation / Arbitration tätig. Dr. Constantin Goette studierte Rechtswissenschaften an der Universität

Deutschland: Elektronische Übermittlung von Ausfuhrbelegen und Bescheinigungen bei grenzüberschreitender Güterbeförderung In einem Schreiben vom 06.01.2014 (Az. IV D 3 – S 7156/13/10001) weist das Bundesministerium der Finanzen (BMF) auf eine Änderung im sog. Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) zum 01.01.2014 hin. Hiernach können Belegnachweise für die Steuerfreiheit von Ausfuhrlieferungen in Drittländer, Lohnveredelungen an Gegenständen der Ausfuhr sowie die

Deutschland: Besteuerung von Wertzuwächsen bei Überführung von Wirtschaftsgütern ins Ausland EU – konform? Im Newsletter September 2013 hatten wir bereits darauf hingewiesen, dass bei spanischen Unternehmen, die Betriebstätten in Deutschland unterhalten, oder an gewerblich tätigen deutschen GmbH & Co. KG´s beteiligt sind, die Betriebsstätten in Deutschland unterhalten, eine Abgrenzung der in Deutschland steuerpflichtigen Gewinne nach

Besteuerung von Gewinnen aus der Veräußerung von Inhaberaktien an uruguayischen Aktiengesellschaften Besteuerung von Gewinnen aus der Veräußerung von Inhaberaktien an uruguayischen Aktiengesellschaften, Beitrag von Frank Behrenz, Rechtsanwalt/Steuerberater, Partner und Leiter Spanish Desk, und Amaia Iturrieta, Licenciada en Derecho y Dirección y Administración de Empresas, Zeitschrift Internationales Steuerrecht (IStR), Heft 5/2014.

Update zur Umsatzsteuer Das BMF hatte in seinem Schreiben vom 5.2.2014 zum Übergang der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen seine Anwendungs- und Nichtbeanstandungsregelung auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Schreibens im Bundessteuerblatt I bezogen. Das Schreiben wurde im BStBl. I 2014 in der Ausgabe 3 auf Seite 233 mit Datum vom 14. Februar 2014 veröffentlicht, so dass