Dr. Klaus Leuthe, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht bei Sonntag & Partner, engagiert sich ehrenamtlich im Rechtsausschuss des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin und vertritt dort (u.a.) die IHK Schwaben. Mehr zum Engagement –  „Florierende Wirtschaft braucht dynamisches Recht“ – erfahren Sie in der IHK-Zeitschrift Bayerisch-Schwäbischen Wirtschaft  (BSW Juli/August 2014, S. 39).

Aktuelles zur Umsatzsteuer Hintergrund Nachdem das BMF in seinen zwei Schreiben vom 5.2.2014 und vom 8.5.2014 zur Rechtsprechung des BFH (Urteil v. 22.8.2013) hinsichtlich des Übergangs der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger bei Bauleistungen Stellung genommen hat, reagiert der Gesetzgeber. Im Rahmen des „Gesetzes zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und

Frankfurt – Seit dem 25.06.2014 ergänzt Rechtsanwalt Alexander Labus aus München für die kommenden zwei Jahre den Vorstand der Amtlichen Spanischen Handelskammer für Deutschland (Cámara Oficial Española de Comercio en Alemania – „COECA“), welche ihren Sitz in Frankfurt hat. Im Rahmen der angestrebten, verstärkten Regionalisierung der COECA soll er sich insbesondere um den Auf-/und Ausbau

Vorsteuerabzug und Umsatzbesteuerung bei (teil-)unternehmerisch verwendeten Fahrzeugen Das Bundesfinanzministerium (BMF) hatte in Schreiben vom 02.01.2012 und 02.01.2014 die allgemeinen Grundsätze des Vorsteuerabzugs und der Zuordnung von Leistungen zu einem Unternehmen zusammengefasst. In einem Schreiben vom 05.06.2014 (IV D 2 – S 7300/07/10002:001) nimmt das BMF nun ergänzend zur in der Praxis besonders bedeutsamen Behandlung von

Besteuerung von Gehaltsbestandteilen von Gesellschafter-Geschäftsführern von Kapitalgesellschaften Geschäftsführer von deutschen Kapitalgesellschaften sind für diese regelmäßig auf der Basis eines Anstellungsvertrages tätig und haben ihre hieraus erzielten Einnahmen aus nichtselbständiger Tätigkeit bei effektivem Zufluss zu versteuern. Ist der Geschäftsführer im Sinne von Art. 4 des DBA in Spanien ansässig, so hat Deutschland – nach deutscher Interpretation