Beitrag von Stephanie Deiters Werden innerhalb von 5 Jahren mittelbar oder unmittelbar mehr als 25% der Anteile an einer Kapitalgesellschaft an einen Erwerber oder diesem nahestehende Personen übertragen oder liegt ein vergleichbarer Sachverhalt vor, so sind § 8c des deutschen Körperschaftsteuergesetzes (KStG) ab dem Zeitpunkt der Wirksamkeit dieses sog. schädlichen Beteiligungserwerbs die bis dahin steuerlich

UMSATZSTEUER UND ZÖLLE, DEUTSCHLAND / Beitrag von Frank Behrenz. In den Ausgaben März 2013 und Januar 2014 dieses Newsletters hatten wir bereits über mehrere Streitpunkte im Zusammenhang mit der Frage berichtet, was der im deutschen Steuerrecht maßgebliche Aufteilungsschlüssel beim Vorsteuerabzug für gemischt genutzte Gebäude ist und unter welchen Voraussetzungen sowie in welchem Umfang ein Vorsteuerabzug