Handlungsbedarf für Alt- und Neuverträge Durch das „Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts“ hat der Gesetzgeber die Vorschriften über die ertragsteuerliche Organschaft reformiert. Hintergrund der Gesetzesänderung In der Vergangenheit haben unklare Formulierungen zur Verlustübernahmepflicht des Organträgers in Gewinnabführungsverträgen und Auslegungsstreitigkeiten häufig dazu geführt, dass steuerliche Organschaften gescheitert sind. Die Neuregelung

Deutschland: Neues zum Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Immobilien (II) In der Ausgabe März 2013 dieses Newsletters hatten wir bereits über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 08.11.2012 zur Frage des maßgeblichen Aufteilungsschlüssels beim Vorsteuerabzug für gemischt genutzte Gebäude berichtet. Hiernach ist die von der deutschen Finanzverwaltung präferierte Aufteilung nach dem Verhältnis der Nutzflächen möglich,

Aktuelles zur Umsatzsteuer Gesetzlicher Hintergrund Grundsätzlich schuldet im Umsatzsteuerrecht der leistende Unternehmer die Umsatzsteuer. Ausnahmen bestehen u. a. für Bau- und Gebäudereinigungsleistungen. Hier schuldet unter bestimmten Voraussetzungen der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer (§ 13b Abs. 2 Nr. 4 und 8, Abs. 5 S. 2 und 5 UStG). Insbesondere muss der leistungsempfangende Unternehmer hierfür selbst entsprechende Bau-